• 20.03.2019
    Ist heutzutage alte Musik noch „zeitgemäß“? Diese Frage kann beim Programm der 24. Tage Alter Musik Schwerin eindeutig mit ja beantwortet werden. Den Fragen nachgehend, wie, für wen und wo heutzutage Alte Musik präsentiert und gespielt werden kann, begeben sich die Tage Alter Musik Schwerin auf eine zeitliche und räumliche Reise an ungewöhnliche aber auch bekannte Orte der Stadt. Wie in den...
  • 20.03.2019
    Ein Festival nur für Teen­ager sind die „Young Beats“ am 24. August auf der Schweriner Freilichtbühne . Einige der momentan begehrtesten Teeniestars mischen dabei mit. Allen voran Die Lochis. Die Zwillinge begannen 2011 damit, sich auf Youtube einen Namen zu machen. Begonnen haben Roman und Heiko Lochmann dabei mit Sketchen und Song­parodien, fanden jedoch schnell zu dem, was ihnen noch mehr Spaß...
  • 20.03.2019
    Auch in diesem Jahr führt Petra Schmidt, Geschäftsführerin des Best Western Seehotels Frankenhorst, ihre traditionelle Literaturreihe „Erlesenes, Musikalisches, Kulinarisches“ fort. Am 28. März lädt sie in das Hotel ein zum Hans-Franck-Abend mit dem Titel „Art des Hauses No. XI.“ Der Schauspieler Gottfried Richter liest hier ab 18.30 Uhr Theater­geschichten von Hans Franck sowie aus den Romanen...
  • 19.03.2019
    Marcel Duchamp hat die Kunst des 20. Jahrhunderts revolutioniert. Anlässlich des zehnten Geburtstags des Duchamp-Forschungszentrums 2019 im Staatlichen Museum Schwerin wird Duchamp mit einer Ausstellung und einem Symposium eine Hommage erwiesen. Dr. Pirko Kristin Zinnow, Direktorin der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen, sagt: „Mit Stolz präsentieren wir erstmals seit 20 Jahren...
  • 19.03.2019
    Hazel Brugger wurde vor allem bekannt durch ihre Auftritte als Außenreporterin bei der „heute show“, sie ist aber auch schon seit einigen Jahren immer wieder live auf der Bühne zu erleben. Ihr erstes Programm nannte sie „Hazel Brugger passiert“. Jetzt ist sie wieder da. In ihrem neuen Programm „Tropical“ spricht sie über die großen Themen dieser Welt: Welches sind die besten Drogen? Was hilft bei...
  • 15.02.2019
    Rund 14 Millionen Deutsche verloren nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat. Sie mussten flüchten, wurden vertrieben, entwurzelt. Was bedeutete das für die Kleinsten? Von den knapp eine Million Menschen, die nach 1945 in Meck­lenburg aufgenommen wurden, waren ein Drittel Kinder. Viele von ihnen wuchsen mit einem Trauma auf, welches das ganze Leben – und oft auch das der eigenen Kinder und Enkel –...
  • 15.02.2019
    Aufstehen, fertigmachen, am Wohnzimmer vorbei in die Küche, Frühstück, Sachen schnappen, nur nichts vergessen, und los. Nächstes Level: Schulweg – nur nicht ablenken lassen, alle Gefahren überwinden. Ein Tag in der Schule, der Heimweg, abends ins Bett. Witzig und zugleich tiefgründig erzählt Dramatiker Roland Schimmelpfennig in seinem ersten Kinderstück, wie ein vernachlässigtes Kind seinen...
  • 15.02.2019
    Ein skulptural-räumlicher Umgang mit textilen Stoffen und Papier bildet den Schwerpunkt der großformatigen Objekte und Raum­installationen von Christoph Rodde. In seine kleinformatigen Assemblagen bezieht er außerdem Alltagsmaterialien und organische Bestandteile mit ein – etwa Fahrradschläuche, Spülschwämme, Paprika oder Brot. Diese überwiegend zarten, kurzlebigen Ausgangsmaterialien, die der...
  • 15.02.2019
    „Machen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je!“, sagt, nein, ruft Jochen Malmsheimer uns zu. Und mehr noch: „Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle und Kackbratzendurchseuchung, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, kurz: die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt...
  • 15.02.2019
    Etwa 40 Kilometer Film hat Ernst Höhne in seiner Zeit als Presse­fotograf belichtet. Die meisten der daraus entstandenen Bilder landeten später in Höhnes Archiv. Es umfasst etwa 170.000 Fotografien. Ein kleiner Teil seiner schönsten Arbeiten, ungefähr 100 Fotos, wird noch bis zum 17. Februar unter dem Titel „Ernst Höhne – Fotograf aus Leidenschaft“ im Schleswig-Holstein-Haus gezeigt. Schon 1960...

Seiten

Back to Top